MOSAIQ Hamburg

@ Miguel Ferraz

Kick-Off

Einmal im Jahr findet in Hamburg die MOSAIQ Kick-Off für neue Mitglieder statt. Ein Wochenende lang erwartet Dich ein abwechslungsreiches Programm, interessante internationale Gäste und Speaker:innen, Vorträge, Diskussionen und Workshops. 

Zudem hast Du die Möglichkeit, Dich mit anderen coolen Menschen zu vernetzen!  Die Konferenz bietet einen Einstieg in die Themen Rassismus und Diskriminierung und legt eine Grundlage um Teil des MOSAIQ Netzwerkes zu werden. Du brauchst kein bestimmtes Vorwissen, um bei  der MOSAIQ Kick-Off mitzumachen!

Melde Dich jetzt an unter: Anmeldeformular
Bei Fragen melde Dich bei: bozukluhan@mosaiq-ev.de

Kick-Off 2021

Die MOSAIQ Kick-Off 2021 hat sich mit dem Thema Verschwörungstheorien beschäftigt. Verschwörungen oder Verschwörungstheoretiker:innen sind Begriffe, die in Zeiten der Corona-Pandemie besonders präsent waren. Ein Drittel bis ein Viertel der Deutschen glauben an Verschwörungstheorien. Im Jahr 2020 war das Internet der wichtigste Raum für die Verbreitung von Verschwörungstheorien. 

Immer mehr Menschen benutzen soziale Medien. Sehr wahrscheinlich bist auch Du einer Verschwörungstheorie oder einer Person, die daran glaubt, begegnet. Menschen sind vorallem gegenüber der Politik und den Massenmedien misstrauisch und wollen auf komplexe Themen einfache Antworten und einen Sünden-Bock finden. Verschwörungstheorien sind eine ernst zu nehmende Gefahr für die Demokratie. Verschwörungstheorien spielen auch beim Rassismus eine wichtige Rolle: Antisemitismus, antimuslimischen Rassismus und - besonders seit Corona - stark beim antiasiatischen Rassismus. 

Wie kann ich sie erkennen und was kann ich dagegen tun? Was bedeutet Verschwörung und was ist die Theorie dahinter? Wie unterscheiden sich diese von anderen Ideologien der Abwertung? Was haben Verschwörungstheorien mit Rassismus zu tun? Was sind der Anreiz und die Motivation dahinter? Wie kann ich sie erkennen und dagegen vorgehen?

Über diese und weitere Fragen haben wir uns auf der Kick-Off 2021 mit Expert:innen ausgetauscht, diskutiert und neue Ideen konzipiert, die jetzt weiter ausgearbeitet werden sollen.

NETZWERKARBEIT

MOSAIQ Hamburg ist das ganze Jahr über aktiv. Workshops, Fortbildungen und verschiedenste Aktionen finden monatlich im Rahmen der Netzwerkarbeit statt. Themen und Formate werden aus dem Netzwerk entwickelt und umgesetzt.

Das MOSAIQ Schwerpunktthema und gleichzeitige Projektziel, ist die Vermittlung von demokratischem Handeln. Demokratie wird verstanden als ein gleichberechtigtes, freies Diskutieren und Aushandeln von gemeinsamen Entscheidungen. Demokratie bezieht sich sowohl auf die Herrschaftsform, als auch auf die Gesellschafts- und Lebensform. ‚Demokratie leben‘ wird durch eine aktive Praxis gelernt. Insofern schaffen die MOSAIQ Projekte langfristig stets Räume des demokratischen Handelns.

Kontakt

Sally Riedel – Projektleitung

Sally begleitet und evaluiert das Projekt inhaltlich und methodisch und ist Ansprechperson für die städtische und bundesweite Vernetzung. 

Kontakt: riedel@mosaiq-ev.de
Tel: 040 - 22869905
Bürozeiten:
Mo 10-16Uhr
Di 14-18Uhr

Sümeye Bozukluhan – Projektkoordination

Sümeye koordiniert sowohl die Netzwerkarbeit als auch  die jährliche MOSAIQ Kickoff. 

Kontak: bozukluhan@mosaiq-ev.de 
Tel: 040 - 22869905
Mobil: 0157-92451966
Bürozeiten: 
Mo-Di: 10-16 Uhr
Mi-Do: 10-14 Uhr

Feeja Reiche - Projektassistenz 

Feeja unterstütz das Projekt durch ihre administrative Tätigkeit.

Kontakt: reiche@mosaiq-ev.de
Tel: 040–22869905
Bürozeiten:
Do-Fr: 10-15 Uhr



Gefördert durch

ogo

Vergangene Veranstaltungen